Termine

Vergangene Veranstaltungen »

Google-Kalender als XML, ICAL oder HTML.

Wann und wo

Die Spielenachmittage finden normalerweise sonntags von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr in den Vereinsräumen vom Bürgerhaus Haar (über dem Gasthof zur Post, Seiteneingang links) statt.

Herzlichstes Dankeschön an unsere Förderer und Sponsoren!

Von Anfang an hat unser Projekt von vielen Seiten Unterstützung erhalten. Wir bedanken uns besonders bei folgenden Institutionen und Einzelpersonen:

  • Beim Bayerischen Spielearchiv in Haar für die zur Verfügung gestellten Spiele, besonders Tom Werneck für die Durchführung des Spieleerfinderworkshops in 2010, den Vertrauensvorschuss und das Öffnen vieler Türen
  • Bei der Gemeinde Haar für die Möglichkeit zur kostenlosen Nutzung der großzügigen Räumlichkeiten im Bürgerhaus Haar
  • Bei der DGhK München/Bayern e.V. für die Übernahme der Trägerschaft, Publikation der Termine über den Veranstaltungskalender und regelmäßige Information an Mitgliedsfamilien und andere Interessenten
  • Bei der Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg für die regelmäßigen finanziellen Zuwendungen, die uns die Durchführung unserer Sonderprojekte mit ermöglichen
  • Bei der Spieleautorenzunft SAZ e. V., besonders Markus Hagenauer und Arpad Fritsche für die Durchführung unseres Spieleerfinderprojekts 2011
  • Bei folgenden Verlagen, die uns bisher durch Materialspenden unterstützt haben:
    • 2F-Spiele
    • Abacusspiele
    • Amigo Spiele
    • Clemens Gerhards KG – Spiel und Design
    • Cuboro
    • Drei Hasen in der Abendsonne
    • Hans im Glück Verlag
    • Huch & Friends
    • IQ-Spiele
    • Kosmos Verlag
    • Pegasus Spiele GmbH
    • Ravensburger Spieleverlag
    • Schmidt Spiele
    • Zoch GmbH
  •  Unser besonderer Dank gilt unseren beiden „Hausverlagen“ Hans im Glück und Zoch neben der äußerst großzügigen materiellen Unterstützung auch für die Einladungen und Einblicke der Kinder ins Redaktionsleben in 2010
  • Bei allen Privatleuten und Freunden, die unser Projekt tatkräftig und/oder finanziell unterstützen
  • Bei all den bisher nicht Genannten, die die das Wort weitertragen, so dass wir von interessierten Eltern und Kindern auch gefunden werden
  • Und nicht zuletzt bei allen Eltern, die bei teilweise langen Anreisezeiten so manche Sonntage opfern und im Notfall auch die Vertretung übernehmen