Unser Wort des Jahres 2012: Nachhaltigkeit

Synonyme: Wirkung über den Moment hinaus, Dauerhaftigkeit, Aufrechterhaltbarkeit, Zukunftsfähigkeit

Würde ich gefragt, welche Worte mir Hinblick auf unser Spielprojekt durch den Kopf gehen würden, wäre dies wohl einer der ersten Begriffe, die mir einfielen. Als wir vor zwei Jahren zum ersten Spieletreff einluden, hatten wir noch keine Ahnung, wohin die Reise gehen könnte. Nun schauen wir wieder auf ein ereignisreiches Jahr zurück, in dem wir neben unseren regelmäßigen Spielenachmittagen so einige besondere Aktionen durchführen konnten. Natürlich freue ich mich riesig über die anhaltende Unterstützung unseres Projekts von so vielen Seiten und darüber, dass ihr uns nach wie vor die Treue gehalten habt. So konnten wir im letzten Jahr viele tolle Erlebnisse mit euch teilen:

  • Spieleerfinderwerkstatt von Februar bis Oktober: wir bedanken uns bei Markus Hagenauer und Arpad Fritsche
  • Thementag mit Go-Einführung im Februar: wir bedanken uns bei Philipp Hiller vom Bayerischen Go-Verband
  • Besuch beim Kinder-Krimifest in der Münchener Seidlvilla im April: wir bedanken uns bei Nils Kruse, Deutsches Spielemobil, und Elena Heibel, Kultur- und Spielraum München
  • Besuch vom Zoch-Verlag im Mai
  • Besuch auf der Internationalen Spieleerfindermesse im November
  • Besuch und Mitwirkung auf der Münchener Spielwies’n im November – wir bedanken uns bei Nils Kruse

Unser besonderer Dank gilt natürlich auch all unseren weiteren regelmäßigen Unterstützern und jenen Eltern, die im Rahmen einer projektgebundenen Spende einen Beitrag zur Finanzierung dieser und künftiger Sonderprojekte geleistet haben. Wir freuen uns schon sehr darauf, unseren Mitspielern auch in diesem Jahr die eine oder andere Überraschung bieten zu können!

Leave a Reply