Bayerisches Spielearchiv zum Anschauen

Mit einem aktuellen Bestand von ca. 15.000 Brett- und Kartenspielen gehört die Sammlung des Bayerischen Spielearchivs zu den welweit größten Privatsammlungen für das Kulturgut Spiel. Da das alte Archiv förmlich aus den Nähten zu platzen drohte, fand zum Ende des letzten Jahres der Umzug in neue Räumlichkeiten statt, die hoffentlich für die nächsten Jahre den weiteren Zuwachs beherbergen können.

Auch aus diesem Anlass gab es im Januar zwei Beiträge im Bayerischen Fernsehen, in denen ihr euch einen kleinen Einblick in die „Schatzkammer“ des Archivs verschaffen könnt. Ich durfte übrigens auch im Hintergrund eine tragende Rolle spielen – kuckst Du hier

Teil 1 in Schwaben & Altbayern aktuell vom 26.01.2012

Teil 2 in der Abendschau vom 26.01.2012

Leave a Reply